User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active
 

 

Eine Bestellung bei Ebay. Zwei Pakete. Einen Moment nicht aufgepasst und schon hat man viel mehr Ärger als den 1-2-Meins Spaß, denn DPD kommt ins Spiel. Leider müssen die Waren heutzutage immer noch physisch verschickt werden und da ist man dann mit DPD „sehr gut“ bedient. Da prallen die schöne Onlinewelt und die Nirvanarealitäten von DPD aufeinander. Die Realitätsverweigerung des Unternehmens ist überall nachlesbar.

Sie haben eine 15 fach preisgekrönte App. Nun wird hier unterschwellig schon das Problem deutlich. Da wird ein Schritt vor dem Anderen gemacht. Richtig wäre, wenn DPD vernünftig lieferte und dann noch eine tolle App entwickelte. Aber wir haben die tollste App und unser Service taugt nichts mehr, dass wird halt nie ein erfolgreiches Business.

Meine Pakete kamen mit einem Abstand von 3 Tagen. Beide Pakete waren äußerlich deutlich beschädigt. Drin waren Fenster. Beim ersten Paket war der Inhalt beschädigt, weil die Schläge von außen auf das Paket – gekennzeichnet mit Vorsicht Glas – so stark waren das eine dreifach Verglasung mit einer Fläche von 40x120 cm über die kurze Strecke so „mißhandelt“ wurde, das die Scheibe gerissen war. Das zweite Paket kam später. Auf diesem Paket war ein Aufkleber, dass DPD es beschädigt habe, aber der Inhalt unbeschädigt sei. Das ist Ironie. Das zweite Paket wurde einfach abgestellt. Sinnvollerweise vor einer Bürotür nach Büroschluß. Da blieb es auch über Nacht stehen. Zum Glück brauchte keiner ein Fenster. Die App „leistete“ beim ersten Paket dann noch ein bißchen Servicespaß dazu. Die Ankunftzeit wurde am Tag selbst angezeigt. Da war ich aber schon auf dem Heimweg. Also noch einmal zuück. Dann wurde das Auto nicht mehr angezeigt. Das Paket war aber auch noch nicht zugestellt. Bei dem zweiten Paket meldete sich die DPD App überhaupt nicht.


Der lustige Mann von der Öffentlichkeitsarbeit Herr Peter Rey veröffentlicht auch auf der Internetpräsenz einen wirklich aussagekräftigen Artikel. Die PR Leute sind ja bekannt dafür notfalls auch eine Dürre schön zu schreiben. Da ist der Mann von DPD keine Ausnahme. Warum auch? Die App habe „… die Marke von zwei Millionen Servicebewertungen überschritten...“ und sei mit „… vier von fünf möglichen Sternen...“ bewertet. Ja super. Wenn das dann auch noch etwas mit der Realität zu tun hat.

Richtig infantil wird es wenn Herr Knaupe zitiert wird mit „…. Unsere Gamification-Features sorgen dafür, das das Empfangen von Weihnachtspaketen noch mehr Spaß macht...“ und weiter „… Die Paketverfolgung wird zum Erlebnis...“ Wie recht er hat. Das Erlebnis der Paketverfolgung besteht für viele Kunden darin, kommt es irgendwann oder nicht, aber keinesfalls eine reale Darstellung der Liefersituation. In meinem Fall hat der Fahrer zwischen Nauen und Damelang genau zwei Minuten gebraucht. Nun da DPD definitiv keine Wurmlöcher betreiben wird, bleibt nur die Antwort: Die App ist schön geschminkter Quark! Die Kunden die das PR Geschreibsel lesen, werden wahrscheinlich wütend, wenn da auch steht „… sie können genau bestimmen wo und wann ihr Paket ankommt...“ Man bekommt die Tränen vom Lachen überhaupt nicht mehr aus den Augen gewischt.

Wie sich DPD die Realität schön rechnet ist mir noch nicht bekannt. Der lustige PR Mann hat meine Anfrage auch noch nicht beantwortet. Aber seltsam ist ja, dass alle anderen Bewertungsplattformen, alle Tests und Berichte ein sehr düsteres Bild von der DPD Dienstleistung zeichnen. Im Web sieht die Bewertungsrealität völlig anders aus, da kommt DPD noch nicht ganz auf zwei Punkt. Die Beschwerden der Kunden sind immer wieder die selben. Die Pakete werden einfach abgestellt. Die DPD App funktioniert nicht. Die Zusteller sind unfreundlich usw. Ein großer Teil dieser öffentlichen Bewertungen kommt dann auch zum Schluß, dass sie Bestellungen bei Anbietern vermeiden, die ausschließlich mit DPD liefern.

 

Die Macht ist mit uns, den Kunden. Es wird ein Weilchen dauern, aber langfristig kann DPD das nicht durchhalten und die werden vom Markt verschwinden. Und seid so gut und nehmt die DPD App gleich mit.

 

Leidensgenossen/in:

 

Beschwerden per Video

https://www.youtube.com/watch?v=pHDb6E6IjMs&t=25s

 

Quellen:
    1. https://www.dpd.com/de/de/2018/12/05/preisgekroente-dpd-app-knackt-marke-von-zwei-millionen-servicebewertungen/
    2. https://www.logistik-express.com/dpd-fuehrt-onlinebewertung-ein-und-ermoeglicht-digitales-trinkgeld-fuer-paketzusteller/
    3. https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Sicherheit-Paketdienste-Test-DHL-Hermes-DPD-GLS-6816000.html
    4. https://www.kununu.com/de/dpd-dynamic-parcel-distribution-delicom/kommentare
    5. https://www.trustedshops.de/blog/paketzustelldienste-im-vergleich/
    6. http://www.mitteldeutsches-journal.com/2020/03/11/dpd-versanddienst-faul-fauler-schlimmer-gehts-nimmer/
    7. https://www.n-tv.de/ratgeber/Nur-ein-Paketdienst-ist-fair-article14003586.html
    8. https://www.dpd.com/de/de/2019/12/17/onlinebewertungen-segen-oder-fluch/
    9. https://www.absatzwirtschaft.de/best-practice-wenn-der-paketmann-nicht-mehr-klingelt-71673/
    10. https://www.dpd.com/de/de/2018/12/05/positives-feedback-vom-empfaenger-zwei-millionen-bewertungen-verleihen-dem-dpd-service-hervorragende-4-sterne/
    11. https://www.dpd.com/de/de/2019/01/28/ausgezeichnet-dpd-app-gewinnt-deutschen-exzellenzpreis-2019/
    12. https://play.google.com/store/apps/details?id=de.dpd.mobile