Article Index

 ARBEITSENTWURF ZUM ARTIKEL

 

Der Unternehmer Peter Weber, geht gern im Wald spazieren. Frische Luft und Ruhe. Schließlich hat er auch viel erreicht. Er wird auch nicht müde, dass ständig zu betonen. Soweit so gut. Da gibt es nichts, aber auch überhaupt nichts gegen zu sagen.

Dann stellt er fest, dass sein Smartphone eine Kamera hat. Er filmt sich selbst wie er fabuliert und über die Politik redet. Er hat schließlich eine Meinung. Er kann sich die ja auch leisten. Er der Unternehmer.

Nun ein paar Tage später müssen es schon gewesen sein. Da hat der Unternehmer Weber noch etwas gesehen. Ein Internet. Ein Youtube. Vielleicht sofort oder wieder Tage später, wir wissen es nicht. Das Licht über dem Haupte. Seine Videos konnte er auf die Plattform laden. Andere kannten das Internet auch und die konnten sich, seine Videos ansehen. Toll.

Er bekam Zuspruch. Nicht zu knapp. Er fing an mehr Videos zu machen. Weil er schneller war als die Realität, wiederholte er auch gern Themen. So viele Videos. Noch toller. Heute hat er auf diesem Kanal 66000 Abonenten. Er spricht so gern auch in dritter Person von sich. Er hat ein wenig Distanz zu sich selbst. Aber deswegen ist er dennoch keine gespaltene Persönlichkeit.

 

48400 Abonenten Kanal "Hallo Meinung" am 28.07.20 12:27
49000 Abonenten Kanal "Hallo Meinung" am 30.07.20 11:19
49900 Abonenten Kanal "Hallo Meinung" am 09.08.20 11:42
55700 Abonenten Kanal "Hallo Meinung" am 24.09.20 11:43
84500 Abonenten Kanal "Hallo Meinung" am 19.02.20 12:30
86000 Abonenten Kanal "Hallo Meinung" am 02.03.21 09:25

 

 

Nun viele hundert Videos und ein paar Inhalte später. Kam dem Weberchen die nächste Idee. Da läßt sich doch Geld mit verdienen! Stop nein das ist ganz bestimmt falsch. Sein erster Gedanke mag gewesen sein: Ich will andere mobilisieren und keine Autos verschenken, Ich will denen da oben zeigen, dass es ein Volk gibt, mein Volk die "Förderer von". Wie nenen wir das Projekt? Ein Brainstorming mit sich selbst, dem Herrn Weber, dem Peter und vor allem auch Peter Weber entfachte sich. Weil er so ein Genie ist, ging das dann auch ganz schnell und demokratisch, übrigens hier im Moment auch ganz ohne Förderbeiträge, der Name war geboren "Hallo Meinung". Wieder toll. Nicht so etwas wie "Unsere Meinung", "Volksmeinung", "Bevölkerungsmeinung". Nein Hallo Meinung, was das auch immer ausdrücken soll. Kommt da jemand vorbei und grüßt? Hat der den Namen Meinung?  Nein "Hallo Meinung" ist ganz toll, aber was erwartete man sonst von den Vieren?

Das ist der Traum von Hallo Meinung. Alle unfähigen Politiker verlassen den Bundestag.

Nun würden sich Kritiker, so linkgrün-versiffte, Kritiker sind oft linksgrün-versifft, was ist das denn? Wem dient das? Ich gründe was auch immer. Die Organisation will nicht in die Parlamente. Es sind keine Medien. Es ist keine Bewegung, außer Peter läuft wieder durch den Wald. Die veröffentlichen Videos. Die "Förderer" die eigentlich Kunden sind, zahlen einen Jahresbeitrag. Ha das fragen sich eben nur diese komischen Kritiker, aber nicht die Förderer von "Hallo Meinung". Die sind zufrieden damit, das Sie dem Peter Geld überweisen. Nimmt die Kirche eigentlich kein Geld mehr an? Die Parteien auch nicht? Könnten die Leute nicht selbst für 36 Euro im Jahr einen Online Account kaufen und eine Plattform einrichten?

Der Peter hat Erfolg. Nichts neues, das ist immer so. Aber das kann man dann ruhig auch öfter erwähnen. Das machen erfolgreiche Leutchen auch so, ständig darüber reden. Also die richtig erfolgreichen Menschen. Peter Weber ist so einer. Nun posaunt er raus es gibt schon 100.000 Förderer. Mensch. Toll. Aber wie gesagt, dass ist auch Standard im Hause Weber.

Warum abonieren eigentlich nicht alle Förderer auch den Kanal?

Was der anpackt, dass wird quasi zu Gold. Jetzt kommt natürlich solchen einfachen Gemütern gleich wieder die Idee, da müssen ja 5 Million Euro sein. Nein, bitte jetzt nicht noch kritische Mathematiker. In PWs-Welt ist das so. Und das bleibt auch so. Viel Kohle. Was mag "Hallo Meinung" eigentlich für einen Kapitalbedarf haben? So, guten Tag hier bin ich und los geht es. Wäre es nicht schon aus Kapitalbedarfsicht besser gewesen einfach nur den hälftigen Beitrag/ Rechnungsbetrag einzuziehen. So verteilte sich das besser. Naja egal. Kleingeister. Ein Weber weiß schon was er braucht und nicht braucht.

 (...)

Bei so vielen Förderern fragt man sich warum die sich das riesige Angebot an Videos nicht ansehen?

Die Videos werden von manchmal 2000 bis zu fast 37000 mal angeklickt. Nie kommt es in die Richtung 100.000. Aber das muß nichts heißen. Vielleicht schauen die auch alle zusammen in kleinen Gruppen oder schicken sich die Videos, damit nicht so viel Traffic erzeugt wird.

 

Hier ein Aufruf https://www.youtube.com/watch?v=1IkcR40MFfk.Hier kann man Videos veröffentlichen, wenn man einen Beitrag bezahlt. Das da noch keiner drauf gekommen ist. Eine Plattform auf der man Videos hochladen kann. Ich bin wirklich baff, was da für Genies am Werke sind bei "Hallo Meinung", die hauen eine tolle Idee nach der anderen raus. Was kommt da als nächste aus dieser Denkfabrik? Vielleicht so etwas eingebundenens mit beschriebenen Blättern? Oder vielleicht eine Plattform wo man gesprochene Texte thematisch strukturiert und veröffentlicht? Naja wir werden das ja sehen. Da kommt sicher noch so einiges. Der Peter hat es ja gesagt.

(...)

Viele Tage später ist das Peterle traurig. Und sauer. Und das zeigt er auch in dem Video: https://www.youtube.com/watch?v=-TO3a6qNncM. Und kurzer Hand deaktiviert er die Kommentare bei Hallo Meinung. Das ist wichtig so, sagt der Peter. Sabotage. Und schon hält er ein Buch ins Video, ganz und gar zusammenhangslos. Dann sagt der Peter über Peter Weber, dass er absolut zuverlässig ist. Was gibt es jetzt da noch zu hinterfragen. Der Peter hat das doch gesagt. Deshalb keine Kommentare mehr. Und gut ist. Er macht gerne "Vorlesevideos" insbesondere vom Grundgesetz und da hat er in diesem Video auch mal was über die Meinungsfreiheit veröffentlicht : https://www.youtube.com/watch?v=CXF5VZWfgeU.

 Er betont hier zum Beispiel " Eine Zensur findet nicht statt..." ha das weiß er besser, denn die findet statt, nämlich wenn die Meinung nicht in den linksgrünen Meinungskorridor passt, dann fände nämlich Zensur statt. Das ist wahr weil Peter das sagt. Mehr braucht es da nicht.

 

Was bleibt da noch, Viel Erfolg Herr Weber!