Bernd Janko nicht die hellste Kerze auf der Torte des Lebens.

 

Telefonieren am Steuer, anderen ins Auto fahren und dann noch Lügen das sich die Balken biegen. Und trotzdem geht er vor Gericht baden.

 

Dann soll noch ein großer Einspruch folgen, der dann aber nicht kommt. Die ERGO Versicherung decht soches Verhalten.

 

Ich fuhr in Richtung Seedin zum Bahnhof. Im Rückspiegel ein kahlköpfiges Männchen. Es telefonierte. Er ist bei der ERGO-Versicherung versichert, wie ich später lernen werde. Ich fahr auf den Parkplatz. Parkte ein. Das Männlein an mir vorbei. Seine Sonnenbrille saß auf der Birne und schützte diese vor dem Sonnenbrand. Das Handy am Ohr und telefonierend. Ich will korrigieren, kommt manchmal vor auf einem Parkplatz. Das Männlein macht den Rückwärtsgang rein und die Rückfahrscheinwerfer leuchten. Hinter mir steht ein Radfahrer und will durch fahren. Bernd Janko fährt mit dem X3 los. Ich hupte. Der später lustige Zeuge schreit "Halt! Du Depp". Hupen. Schreien. Aber einen Bernd Janko hält das nicht auf. Das Telefonat läuft gut. Bis er in mein Auto einschlägt und dann doch mal anhält. Wow!

Ich habe nichts gegen telefonierende Autofahrer. Interessiert mich nicht, aber wenn man es nicht kann, dann vielleicht doch mal eine Telefonzelle ohne Räder benutzen.

Er steigt aus. Sieht dumm drein, es wird erst später deutlich, dass es sein natürlicher Gesichtsausdruck ist. "Wo kommst Du denn her?", fragt er. Was soll man da denn Antworten. "Ich hab dich nicht gesehen!", fährt er fort. Nun das läßt sich einfach erklären. Herr Janko wenn Sie ausschließlich nach vorn sehen und abgelenkt sind vom Telefonat, dann können Sie hinter sich keinen wahrnehmen.

"Na was sollen wir denn da lange rummachen, ich bin Schuld ist doch klar!": Wenn dieser Satz vom Unfallgegener kommt, dann ist höchste Vorsicht geboten. Wenn Sie sie noch nicht gerufen haben, dann jetzt aber eiligst die Polizei informieren. Wegen mir können Sie noch die NSA anrufen, aber holen Sie die geballte Ladung der Staatsmacht an den Start. Denn das kann nach der "Jankoschen Aufrichtigkeitsrelation" jetzt sehr sehr lange dauern bis Sie an ihr Geld kommen. Zur Erläuterung des Begriffs "Jankosche Aufrichtigkeitsrelation", das bedeutet: Dauer des Telefonats+Geschwindigkeit beim Rückwärtsfahren geteilt durch den Wahrheitsgrad der Aussage bei der Versicherung hoch des Beitrages bei der Rechtschutzversicherung.

Diesem Clown vertrauen Leute die Flugszeuge warten lassen. Senior Field Service Representative bei MTU Maintenance .  Einem der es nicht schafft seine Freundin unfallfrei vom Zug abzuholen.

 

Fast noch besser war der "Zeuge". Er stand zum Zeitpunkt des Unfalls da wo jetzt das Fahrrad steht im Bild. Er beobachtete alles. Bernd Janko und er stehen hinter dem BMW und wundern die Anstoßstelle an. Später wird Janko seiner Versicherung erklären, dass es keinen Zeugen vor Ort gab. Wir können den aufmerksamen Leser aber beruhigen Herr Janko kann fand allein nach Hause und isst regelmäßig. Der Zeuge, wird später vor Gericht aussagen, er wisse nicht genau, wie die Fahrzeug gestanden haben. Er wußte auch nicht mehr, ob der BMW vorher da war oder nicht. An dem Tag sagte er eindeutig zu mir: "Wie blind ist der denn?" und weiter "Warum sieht der denn nicht nach hinten?". Ich möchte heute auch eine Frage stellen. Ich möchte es wirklich.

Wundersam ist auch noch ein anderer Denkeransatz von Herrn Bernd Janko. Ausgangshypothese: "Dein Auto ist ja alt, aber meins neu!". Super du blitzgescheites Kerlchen und was hat das mit der Frage deiner Fahrkünste zutun? Aber wenig später dann, schieb er noch nach, "wir müssen die Polizei rufen, der Wagen ist geleast!". Herr Janko mal so einen kleine Hinweis, mein altes Auto hab ich bezahlt und fahre es nicht kaputt.

 

Aus rechtlichen Gründen habe ich die beiden "Herrschaften" ausgeschnitten. So kann sich keiner an seinen Persönlichkeitsrechten verletzt fühlen.

Der Schriftverkehr mit der ERGO Versicherung wird noch veröffentlicht.

Das Urteil vom Amtsgericht Potsdam wird hier noch veröffentlich.